eyecatcher

Ausbildung und Qualitätsstandards

Die Ausbildung in der Lüscher Color Diagnostik erfolgt nach den von Prof. Max Lüscher vorgegebenen Richtlinien.

Es muss hierbei ausdrücklich betont werden, dass es sich bei der Auswertung des Farbtests nicht um eine Interpretation handelt, die sich auf die symbolische Bedeutung der Farben bezieht. Auswertung des Farbtests und Therapieempfehlungen beziehen sich auf eine rein phänomenologisch beschreibende Analyse. Die Grundlage dieser Analyse ist die Objektivierung der Empfindungen durch die subjektive Bewertung der speziellen Lüscher-Farben.

Die Sprache der Testfarben zu verstehen, die Bedeutung der Kombinationen und Konstellationen sowie die Bedeutsamkeit für den ganz spezifischen Fall erfordert vom Anwender ein Umdenken und Einüben in die Sprache der Kategorialen Psychologik.

Die komplette Ausbildung besteht aus drei Seminarblöcken (mind. je 3 Tage). Neben der Theorie ist vor allem eine ausreichende Anwendungserfahrung von entscheidender Bedeutung für den erfolgreichen Einsatz im Berufsumfeld. Wir empfehlen daher für die komplette Ausbildung eine Zeitrahmen von 1-2 Jahren zu veranschlagen.

Weitere Informationen zur Anwendung des Farbtests in der beruflichen Praxis finden sie hier: Der Lüscher Test in der beruflichen Praxis.

Die Ausbildung erfolgt durch akkreditierte Dozenten und Trainer, entsprechend den Vorgaben von Prof. Lüscher und der Max-Lüscher-Stiftung. Die Lehrinhalte sind international einheitlich.